H I D B U R G  H E N N I N G

 

weite lauschen stille schauen / 2001

Acryl, Steinmehl, Pigmente auf Leinwand / 104 x 98 cm

....................................................................................................................

Zu meiner Arbeit:
Als sei sie noch Teil der Schwinge zieht die Feder
wissend ihre Spur. Ich versuche, ihr zu folgen

...................................................................................................................

geboren 1936 in Berlin,
Kurze Tätigkeit im Lehrberuf
Künstlerische Weiterbildung :
MALEREI:
Ulrich Nagel, Göttingen
Liisa Rautiainen, Finnland
BILDHAUEREI:
Hubert Benatzky, Köln
Nobert Müller-Everling, Köln
1986-88  Mitarbeit in der LAG
Jugend und Literatur NRW e.V. 
Seit 1995 im Bundesverband Bildender Künstler
Im Vorstand des SCHAU-FENSTER Künstlerforums von 1998 bis 2008
Kontakt:

HILDBURG HENNING,  Gregor-Vosen-Str. 48,  50374  Erftstadt
Tel: 02235-42397  _  Fax: 02235-464721
Email: f.u.h.henning@netcologne.de

http://internetta.de/?p=4051#more-4051

 

....................................................................................................................

Ausstellungen, seit 1987 (Auswahl)

 

EINZEL:
Erftstadt, Stadthaus
Ratingen, Medienzentrum
Göttingen, Galerie der Sparkasse
Pretoria, RSA, Association of Arts
Kemi, Finnland, Hist. Museum
Holzkirchen, Galerie Hartl und Hermenau,
Bezirksregierung Köln

GRUPPE:
Erftstadt, Literaturwoche
Viry-Chatillon, Frankreich, "les portes de l´Europe",1. Preis
Köln, Kartause, ev. Stadtkirchenverband
Wokingham, England, "Europa", 1. Preis
Erftstadt, Schau-Fenster Künstlerforum e.V. 
Arbeiten in Erftstadt in der Arthotek, 
in der Stadtbücherei, in der Musikschule

 

VERÖFFENTLICHUNGEN VON KINDERBÜCHERN:
Liesmichrund und Leuchteweit   1981
"Der kleine Ball" 1986,  auch als taktiles Reliefbilderbuch
"Ach Katinka, wasmachen wir denn da ?" ,  2004
"Marzitöffkampanelchen",  Christbaumgeflüster,
Umschlaggestaltung und die Titelgebende Geschichte

 

ILLUSTRATIONEN im Geest-Verlag, Vechta-Langförden
"Erlkönig & Co",  Hrsg. Verena Raupach
"Ein leises Du",   Hrsg. Verena Blecher
Ulrike Kleinert: "Linien meiner Haut"